Grillgewinnspiel2024-04-12T09:46:32+00:00

Vorsorgen, gewinnen und genießen!

Ob mit Fleisch oder Gemüse, der Familie oder den Nachbarn, mit Fußball oder ohne… die Grillsaison kann beginnen.

Für alle, die jetzt Ihren Heizölvorrat auffüllen und bei uns bis zum 15.06.2024 mindestens 1.500 Liter Heizöl bestellen,
verlosen wir 5 Weber Gasgrills, 5 Grillsets und 5 Grill Bibeln im Gesamtwert von über 5.000 Euro.

Geben Sie einfach Ihre Auftragsnummer bis zum 30.06.2024 in unser Gewinnspielformular ein und schon haben Sie die Chance auf einen der großartigen Gewinne.

Wir drücken Ihnen die Daumen!

  • Die mit (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

    Teilnahmeschluss ist der 30.06.2024. Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie hier. Unsere Datenschutzhinweise können Sie hier einsehen.

Ein paar Rezepte für Ihre nächste Grillparty

Zupfbrot aus der Springform2024-04-11T11:15:29+00:00

Zutaten: 450 g Mehl, 1 TL Kräuter der Provence, 100 ml lauwarmes Wasser, 150 ml lauwarme Milch, 20 ml Olivenöl, ½ Würfel Hefe, 1 TL Zucker, 1 TL Salz, 50 g Kräuter- oder Knoblauchbutter

  1. Wasser, Milch und Olivenöl in einen Messbecher füllen und die frische Hefe dazu bröseln sowie Zucker und Salz hinzugeben. Alles verrühren und einen kurzen Moment stehen lassen.
  2. Mehl und Kräuter in einer Schüssel vermischen und die Flüssigkeit dazu geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, so dass sich die Größe verdoppelt.
  3. Eine runde Form, z.B. eine Springform 26-28 cm, mit der Butter einfetten.
  4. Nach der Gehzeit den Teig auf der Arbeitsplatte erneut gut durchkneten und zu einer Rolle formen. Diese in ca. 30 gleichgroße Stücke schneiden und zu Kugeln formen.
  5. Die Kugeln aneinander in die Form legen. Noch einmal abgedeckt 40 Minuten gehen lassen.
  6. Ofen auf 180° Ober- und Unterhitze vorheizen, restliche Butter über den Teigkugeln verteilen und das Zupfbrot für ca. 25-30 Minuten backen.
Tomaten-Dip mit Feta2024-04-11T11:15:17+00:00

Zutaten: 1 Glas (200 g) getrocknete Tomaten in Öl, 200 g Feta, 200 g Frischkäse, 1 Knoblauchzehe, Salz & Pfeffer

  1. Knoblauch klein hacken oder durch eine Knoblauchpresse geben.
  2. Getrocknete Tomaten mit Öl aus dem Glas, Feta, Knoblauch und Frischkäse pürieren.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Achtung: der Feta macht den Dip salzig, deshalb Vorsicht mit dem Salz)
Melonen-Feta-Salat2024-04-11T11:15:04+00:00

Zutaten: 1 mittelgroße Wassermelone, 200 g Feta, 1 rote Zwiebel, ½ Salatgurke, ½ Bund Minze, 3 EL Olivenöl, 2 EL Zitronensaft, Salz & Pfeffer

  1. Melone und Gurke in mundgerechte Würfel schneiden, Zwiebel schälen, vierteln und in feine Scheiben schneiden, alles in eine Schüssel geben
  2. Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Je nach Größe können die Blätter noch ein wenig kleiner gezupft werden und in die Schüssel geben.
  3. Feta mit den Händen zerbröseln oder in Würfel schneiden. Ebenfalls dazu geben.
  4. Alle Zutaten mit dem Olivenöl und Zitronensaft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gegrillte Dessert-Päckchen2024-04-11T11:14:52+00:00

Zutaten (4 Päckchen für 8 Personen): 3 Bananen, 4 Nektarinen, 150 g Blaubeeren, ½ Zitrone, 150 g Zartbitterschokolade, 50 g geröstete & gesalzene Erdnusskerne (oder Cashewkerne, Mandeln, etc.)
Eis zum Servieren

  1. Bananen schälen und in Scheiben schneiden, Nektarinen waschen, entkernen und würfeln. Blaubeeren waschen und abtropfen lassen. Alles in eine Schüssel geben, mit dem Zitronensaft beträufeln und vorsichtig vermengen
  2. Schokolade in Stücke brechen oder grob hacken. Nüsse grob hacken.
  3. Die Obstmischung auf 4 Bögen Backpapier geben und die Schokolade und Nüsse gleichmäßig darauf verteilen. Die Schokolade zum Teil ein wenig zwischen das Obst stecken.
  4. Die Papierseiten über dem Obst zusammenhalten und mit etwas Küchengarn zu einem Päckchen verknoten
  5. Die Päckchen am Rand des Grills bei geringer Hitze ca. 5 Minuten grillen.
  6. Nach Belieben mit Eis servieren
Nach oben