HVO 100 ist ein fortschrittlicher, vollsynthetischer Ersatzkraftstoff gemäß DIN EN 15940 für dieselbetriebene Fahrzeuge und Maschinen, hergestellt aus hydrierten Restspeisefetten und Pflanzenölen. Wenn Sie Ihren Fuhrpark auf klimaneutrale Weise gestalten möchten, ist HVO 100 eine ausgezeichnete Wahl.

Vorteile von HVO 100

  • HVO 100 senkt die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu fossilem Dieselkraftstoff um bis zu 90%.
  • Die Verbrennung von HVO 100 erfolgt nahezu rückstandsfrei, was die Lebensdauer des Motors erhöht.
  • HVO 100 erzeugt geringere Feinstaubemissionen als herkömmlicher Diesel.

Nutzen Sie unser Kontakt-Formular für eine unverbindliche Preisanfrage.

HVO (hydrotreated vegetable oil) bedeutet auf Deutsch übersetzt „hydriertes Pflanzenöl“.

HVO 100 entsteht durch die katalytische Reaktion von pflanzlichen Ölen oder Fetten mit Wasserstoff (Hydrierung). Während dieses Prozesses werden die Fette und Öle gespalten, wodurch sämtliche Sauerstoffatome und ungesättigten Bindungen entfernt werden.

HVO 100 entspricht den Vorgaben der Norm DIN EN 15940 für paraffinische Dieselkraftstoffe.

HVO 100 weist eine nahezu geruchsfreie und klare, wasserähnliche Erscheinung auf.

HVO 100 kann in fast allen modernen dieselbetriebenen Fahrzeugen eingesetzt werden, sowohl in Pkw als auch in leichten und schweren Nutzfahrzeugen sowie Motoren. Dennoch ist es entscheidend, die Freigaben der Fahrzeughersteller für Kraftstoffe zu beachten und einzuhalten.

HVO 100 ist kompatibel mit konventionellem Diesel und kann problemlos im Rahmen von Wechselbetankungen verwendet werden, sofern das Fahrzeug gemäß den Freigaben des Herstellers für DIN EN 590 und DIN EN 15940 Kraftstoffe zugelassen ist.